Wohnungssuche im Studium

Lesezeit: 2 minuten

Deine Wohnung im Studium

 

Die Wohnungssuche ist zu Beginn des Studiums für viele angehende Studierende unausweichlich. Oft muss man zum Studieren in eine andere Stadt ziehen, oder man möchte schlichtweg nicht mehr bei den Eltern wohnen. Wir geben Dir Tipps, wie du deine erste eigene Wohnung findest, denn umziehen muss nicht nur schrecklich sein. Es kann auch Spaß machen, die eigenen vier Wände zu beziehen!

 

Wie möchte ich wohnen?

 

Die erste Frage die Du Dir stellen solltest ist, wie du gerne wohnen möchtest. Möchtest du nah am Campus wohnen, im Stadtzentrum, im Szeneviertel? In einer WG, im Studentenwohnheim, zur Untermiete oder in einer eigenen Wohnung? Soll die Wohnung möglichst günstig sein, oder ist es Dir wichtiger in einem Szeneviertel zu wohnen? Die Wohnmöglichkeiten für Studierende sind vielfältig, jede hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Deshalb ist es wichtig sich darüber klar zu werden, auf was man selber Wert legt.

 

Welche Kosten kommen auf mich zu?

 

Die Mietpreise sind in jeder Stadt unterschiedlich und sind oft abhängig von der Einwohnerdichte und der Lebensqualität in dieser Stadt (hohe Nachfrage nach Wohnräumen). Während Du in Köln für ein WG-Zimmer oft schon zwischen 400€ und 500€ bezahlen musst, zahlst Du beispielsweise in Magdeburg eventuell nur die Hälfte. Bei der Miethöhe musst du besonders darauf achten, welche Nebenkosten bereits von der Mietzahlung abgedeckt werden und welche als gesonderte Nebenkosten zusätzlich anfallen. Häufig werden Heiz-, Strom- und Gaskosten sowie Wasser als Nebenkosten gesondert berechnet und tauchen nicht im Mietpreis auf. Auch zum Kabelanschluss gibt es verschiedene Regelungen. Ist in einem Haus für alle Wohnungen ein Kabelanschluss vorhanden, kann es sein, dass die Kosten auf alle Mieter verteilt werden, unabhängig davon, ob der Einzelne den Anschluss haben will und tatsächlich nutzt. Zusätzlich dazu musst Du auch noch mit den Kosten für Internet und Telefon rechnen, wobei diese in einigen Wohnheimen im Preis enthalten sind.

 

Wo suche ich nach der passenden Unterkunft?

 

Um die passende Unterkunft zu finden, kannst Du verschiedene Seiten im Internet zu Rate ziehen. Wenn Du Dir die erste Frage, „Wie möchte ich wohnen?“, bereits beantwortet hast, kannst du auch davon abhängig machen, welche Suchmaschine du benutzt. Eigene Wohnungen findest du leicht über Seiten wie ImmoweltImmobilienScout24 und dergleichen.
Wenn Du gerne in einer WG wohnen möchtest, empfehlen sich Seiten wie Studenten-WG.deZwischenmiete.de oder WG-Gesucht.de. Suchst Du nach einem Platz im Studentenwohnheim, ist in der Regel dein zuständiges Studierendenwerk die erste Anlaufstelle. Auch die AStAs haben oft Informationen zu den Wohnheimen.

Wichtig ist, dass du nicht zu lange mit der Wohnungssuche wartest. Besonders kurz vor Semesterbeginn bist du nicht der einzige Mensch der auf der Suche ist.

 

 

Viel Erfolg bei der Suche!

Philip, Alex, Pascal und das meinBafög-Team