KfW Studienkredit Nachweisprüfung » Das steckt dahinter

Author: Alexander Rodosek
Zuletzt geändert durch Redaktion am: 21. Dezember 2022

Wer einen KfW Studienkredit beantragen will, macht früher oder später mit der KfW Nachweisprüfung bekanntschaft. Sie dient dazu, noch einmal nachzukontrollieren, dass Du auch wirklich kreditberechtigt bist und keine Nachweise fehlen, die für den Kreditantrag nötig sind.

Wir erklären Dir in diesem Beitrag, was dahintersteckt, wie Du sie durchführen kannst und warum die Nachweisprüfung für Dich ein großer Vorteil ist.

Was versteht man unter der KfW Studienkredit-Nachweisprüfung?

Wenn Du den KfW Studienkredit beantragst bzw. fertig ausgefüllt hast, wirst Du gebeten, entsprechende Nachweisbelege hochzuladen. Das sind Belege wie beispielsweise Dein Ausweisdokument, Deine Studienbescheinigung oder Deine Bankverbindung.

Um sicherzustellen, dass Du alle Belege vollständig hochgeladen hast und nichts Falsches dabei ist, bieten wir die sogenannte Nachweisprüfung an. Jemand aus unserem Team wird über Deine Belege schauen und Dir Feedback geben, ob Dein Antrag und alle Nachweise vollständig sind oder ob die Nachweise so nicht akzeptiert werden können.

Hinweis: Es ist wichtig, dass Du alle benötigten Nachweise parat hast. Ansonsten können wir die Nachweisprüfung leider nicht berücksichtigen und auch nicht an die KfW übermitteln.

Wie funktioniert die KfW-Nachweisprüfung?

Die KfW Nachweisprüfung ist kein Hexenwerk und funktioniert im Prinzip ganz einfach. Es gibt vier wesentliche Schritte, die zu berücksichtigen sind.




Schritt 1: Upload deiner Studienbescheinigung

Du lädst deine aktuelle Studienbescheinigung als Nachweis hoch.

Schritt 2: Angabe aller relevanten Daten

Du gibst alle relevanten Daten ein, die nicht automatisch gezogen werden.

Folgende Daten sind für uns dabei wichtig:

  • Deine Matrikelnummer
  • Dein Studienfach
  • Das Ausstellungsdatum
  • Dein aktuelles Fachsemester
  • Die Gültigkeit der Studienbescheinigung
  • Deine Hochschule
  • Das Bundesland
  • Dein angestrebter Studienabschluss
  • Die Art des Semesters

Schritt 3: Nachweisprüfung durch meinBafög

Anschließend werden die Daten & Nachweise von unseren Mitarbeitern überprüft. Damit wollen wir sicherstellen, dass keine veralteten Dokumente an die KfW weitergeleitet werden.

Schritt 4: Rückmeldung innerhalb 24h

Unsere Mitarbeiter sind schnell und vor allem sehr erfahren und routiniert darin, zu erkennen, welche Informationen oder Unterlagen gegebenenfalls fehlen.

So kann es sein, dass die Nachweisprüfung schon in wenigen Minuten abgeschlossen ist. In jedem Fall bekommst Du innerhalb von 24h Rückmeldung.

Schritt 5: Übermittlung der Daten und Nachweise an die KfW

Wenn alles passt, werden Deine Daten & Nachweise von uns an die KfW übermittelt.

Merke: Wir übermitteln Deinen Antrag wirklich erst dann an die KfW, wenn alle Unterlagen vollständig sind.

Was passiert, wenn die Nachweise abgelehnt werden?

Wenn Deine Nachweise abgelehnt werden, also quasi unsere Nachweisprüfung nicht bestehen, geben wir Dir umgehend per E-Mail Bescheid. In dieser Mail steht dann auch der Grund der Ablehnung.

meinBafoeg CTA
Jetzt KfW-Studienkredit abchecken!

Klick Dich in weniger als 10min durch den Antrag. Finde heraus ob der KfW-Studienkredit das richtige für dich ist!

meinBafoeg CTA
Jetzt KfW-Studienkredit abchecken!

Klick Dich in weniger als 10min durch den Antrag. Finde heraus ob der KfW-Studienkredit das richtige für dich ist!