BAföG als Azubi


BAföG gibt es nicht nur für Studenten und Schüler, sondern auch für Azubis. Denn auch, wenn Du als Azubi bereits Dein erstes eigenes Gehalt verdienst: Meist reicht dieses nicht, um Deine Miete zu zahlen und Deinen Kühlschrank zu füllen. Aus diesem Grund gibt es auch BAföG für Auszubildende.

Wann bekomme ich BAföG als Azubi?

Eine Ausbildung kannst Du als schulische oder betriebliche Ausbildung absolvieren. Die betriebliche Ausbildung ist meist so gegliedert, dass Du einen Teil Deiner Ausbildungszeit an einer Schule verbringst und den anderen Teil in Deinem Ausbildungsbetrieb. Alternativ gibt es auch reine schulische Ausbildungen, in denen Du nicht in einem Betrieb lernst, sondern nur eine Schule besuchst.

In jedem Fall besuchst Du eine Schule und willst einen berufsqualifizierenden Abschluss erlangen und genau deshalb bekommst Du auch SchülerBAföG.

Welche Schule muss ich als Azubi für die BAföG Förderung besuchen?

Für die Förderung als Azubi musst Du eine Berufsfachschule oder eine Fachoberschule (FOS) besuchen. Hierbei musst Du vorher keine Berufsausbildung absolviert haben, musst auf dieser Schule aber nach mindestens 2 Jahren einen berufsqualifizierenden Abschluss erreichen.

Wenn Du eine Berufsfachschule besuchst, bei der Dein berufsqualifizierender Abschluss mehr als 2 Jahre dauert, kannst Du auch BAföG bekommen. Allerdings darfst Du dann nicht mehr bei Deinen Eltern wohnen. Und das darf nicht passieren, weil Du einfach gerne eine eigene Bude hättest, sondern weil Du schon verheiratet bist, mit einem Kind zusammenlebst oder Deine Ausbildungsstelle so weit von der Wohnung Deiner Eltern weg ist, dass Du in eine eigene Wohnung ziehen musst.

Wie gebe ich meine Daten als Auszubildender bei meinBafög an?

In unserem Tool stellen wir Dir die Frage, ob Du Student, Schüler oder Auszubildender, bzw. in einem Praktikum bist. Diese Frage beantwortest Du natürlich mit Ausbildung/Praktikum. Dann kannst Du die Angaben zu Deinem Ausbildungsbetrieb ausfüllen, die Art der Schule auswählen, die Du besuchen wirst und angeben, in welchem Schuljahr Du Dich befindest.

Anschließend gibst Du noch weitere Daten zu Dir und Deinem Gehalt an. Nach dem Zahlungsprozess müssen Deine Eltern noch einige Angaben machen, dann kannst Du den Antrag ausdrucken und an Dein zuständiges BAföG Amt schicken!

Rückzahlung von BAföG für Azubis

Das Tollste am BAföG für Azubis ist: Du musst es nicht zurückzahlen!!

Für Studenten besteht BAföG aus zwei Teilen: einem Darlehen und einem Zuschuss vom Staat. Schüler bekommen BAföG allerdings als Vollzuschuss.

BAföG Höchstsatz und: wie viel darf ich verdienen?

Der BAföG Höchstsatz für Azubis liegt bei 590€.

Diese Förderung setzt sich aus vielen Teilen zusammen und ist von vielen Voraussetzungen abhängig. Dazu gehört, ob Du noch zuhause oder schon alleine wohnst, ob Du selbst krankenversichert bist, wie viel Vermögen Du besitzt, wie viel Du verdienst und auch, wie viel Deine Eltern verdienen.

Übrigens: Unser Tool hat einen BAföG-Rechner integriert. In diesem kannst Du genau sehen, wie viel Förderung für Dich möglich ist!

Du bekommst ein Gehalt bei Deiner Ausbildung? Das ist super! Allerdings senkt dieses Gehalt Deinen BAföG Satz. Und leider gibt es hier für auch keinen Freibetrag.

Wenn Du neben Deiner Ausbildung noch einen Nebenjob hast, dann gibt es für diesen einen Freibetrag, der Nebenjob wird also nicht komplett auf Deine BAföG Förderung angerechnet. Weitere Infos dazu findest Du im Text über BAföG und Deinen Nebenjob.

Wie lange werde ich mit BAföG als Auszubildender gefördert?

Das schöne beim SchülerBAföG ist, dass es keine Förderungshöchstdauer gibt. Das bedeutet, dass Du so lange gefördert wirst, wie Du für Deinen Abschluss brauchst. Auch wenn Du mal eine Klasse wiederholen solltest, wirst Du weiter gefördert.

meinBafoeg CTA
Du möchtest wissen wie viel BAföG Du bekommst?

Klick Dich in weniger als 2min durch unseren BAföG-Test. Finde heraus ob Du BAföG bekommst und wenn ja, wie viel!

meinBafoeg CTA

Du möchtest wissen wie viel BAföG Du bekommst?

Klick Dich in weniger als 2min durch unseren BAföG-Test. Finde heraus ob Du BAföG bekommst und wenn ja, wie viel!